*
00-Topmenu
blockHeaderEditIcon
00-Slogan
blockHeaderEditIcon

bringt Süße in Ihr Leben

00-Slider
blockHeaderEditIcon
00-Welcome
blockHeaderEditIcon
echter deutscher Honig aus eigener Imkerei
05-News-Titel
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Nachrichten und Themen rund um Bienen und Honig

08.12.2009 19:37 (10381 x gelesen)

Keinen unbehandelten Honig für Kinder unter einem Jahr

Kinder unter einem Jahr dürfen keinen unbehandelten Honig bekommen. Ein besonders heimtückisches Bakterium, das Clostridium botulinum, bildet Sporen und kann sich darüber verbreiten. Das Bakterium und seine Sporen sind überall verbreitet. Die Sporen kommen vereinzelt auch im Honig vor. Im Darm des Säuglings können diese Sporen sich zu aktiven Bakterien entwickeln und vermehren und Säuglingsbotulismus verursachen.



08.12.2009 18:56 (10826 x gelesen)

"Kalt geschleudert" - oder wie Werbestrategen importierten Honig aufwerten

Immer wieder fragen unsere Kunden nach dem Begriff "kalt geschleudert". Mit diesem Zusatz wird oft auf Etiketten im Biomarkt oder im Supermarkt geworben.

Dem Verbraucher ist der Zusatz „kalt gepresst" auf den Etiketten von Pflanzenölen, wie Olivenöl, als Kennzeichen für Qualität bekannt. Der Zusatz „kalt geschleudert“ auf den Etiketten von Honiggläsern sollte unterlassen werden, da es nur vermeintlich ein Kennzeichen für Qualität ist...



« 1 (2)
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail