*
00-Topmenu
blockHeaderEditIcon
00-Slogan
blockHeaderEditIcon

bringt Süße in Ihr Leben

00-Slider
blockHeaderEditIcon
00-Welcome
blockHeaderEditIcon
echter deutscher Honig aus eigener Imkerei
05-News-Titel
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Nachrichten und Themen rund um Bienen und Honig

16.01.2010 19:17 (12890 x gelesen)

Was ist Honig

Honig ist ein von Honigbienen zur eigenen Nahrungsvorsorge aus dem Nektar von Blüten oder Honigtau erzeugtes Lebensmittel, das von Imkern gewonnen wird. Er besteht aus etwa 200 verschiedenen Inhaltsstoffen. Die Zusammensetzung kann je nach Honigsorte sehr unterschiedlich sein. Die mengenmäßig wichtigsten Inhaltsstoffe sind Fruchtzucker (27 bis 44 %), Traubenzucker (22 bis 41 %) und Wasser (ca. 18 %). Weitere typische Inhaltsstoffe sind andere Zuckerarten, Pollen, Mineralstoffe, Proteine, Enzyme, Aminosäuren, Vitamine, Farb- und Aromastoffe. Honig kann flüssig oder auch fest (kristallisiert) sein. Dies hängt hauptsächlich von dem Verhältnis der beiden Einfachzucker Frucht- und Traubenzucker zueinander ab, aber auch davon, wie der Honig weiterverarbeitet und gelagert wird.

Lesen Sie weitere Interessante Details über Honig .....



10.01.2010 17:16 (12784 x gelesen)

Chicken Wings

 

Zutaten für 12 Hähnchenflügel:

5 EL Honig, 5 EL Tomatenketchup,
3 EL Sojasoße, ½ TL Ingwer,
½ TL getrockneter Thymian,, 1 EL Öl,

12 Hähnchenflügel.

 

Zubereitung:

Honig, Tomatenketchup und Sojasoße zu einer Soße verrühren, Ingwer und Thymian dazugeben. Die Flügel mit einem Teil der Marinade bestreichen und zugedeckt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Flügel auf den mit Öl bestrichenen Grillrost der Backröhre legen und bei 200° C (Gas Stufe 3) etwa 20 - 30 Minuten grillen, Fettpfanne mit etwas Wasser unter den Rost schieben. Die Flügel nach der halben Zeit nocheinmal mit Marinade bestreichen. Restliche Marinade zu den gegrilltenHähnchenflügeln reichen.

EL = Esslöffel, TL = Teelöffel



10.01.2010 16:30 (11759 x gelesen)

Honigmilch

Zutaten: pro Person 1 Glas Milch, 1 Teelöffel bis 1 Esslöffel Honig.
Zubereitung: Die Milch kalt oder warm mit dem Honig verrühren.

Honigmilch kann je nach Honigsorte – von mild bis kräftig – ganz unterschiedlich schmecken. Aber auch Gewürzzutaten wie Zimt, Vanille oder Ingwer dürfen ausprobiert werden.


Tipp: Safranhonigmilch

Zubereitung

1. Milch mit Honig und gemahlenem Safran in einem Topf unter Rühren erhitzen. In ein Glas füllen und mit einem Milchaufschäumer kurz aufquirlen. Sofort servieren.

Hinweis: Wollen Sie den Honig als Naturheilmittel gegen Erkältungen und rauhen Hals, insbesondere bei Kindern verwenden, benutzen Sie bitte nur lauwarme Milch, da Hitze die antiseptisch wirkenden Inhaltsstoffe beeinträchtigt.



08.12.2009 19:37 (10155 x gelesen)

Keinen unbehandelten Honig für Kinder unter einem Jahr

Kinder unter einem Jahr dürfen keinen unbehandelten Honig bekommen. Ein besonders heimtückisches Bakterium, das Clostridium botulinum, bildet Sporen und kann sich darüber verbreiten. Das Bakterium und seine Sporen sind überall verbreitet. Die Sporen kommen vereinzelt auch im Honig vor. Im Darm des Säuglings können diese Sporen sich zu aktiven Bakterien entwickeln und vermehren und Säuglingsbotulismus verursachen.



08.12.2009 18:56 (10559 x gelesen)

"Kalt geschleudert" - oder wie Werbestrategen importierten Honig aufwerten

Immer wieder fragen unsere Kunden nach dem Begriff "kalt geschleudert". Mit diesem Zusatz wird oft auf Etiketten im Biomarkt oder im Supermarkt geworben.

Dem Verbraucher ist der Zusatz „kalt gepresst" auf den Etiketten von Pflanzenölen, wie Olivenöl, als Kennzeichen für Qualität bekannt. Der Zusatz „kalt geschleudert“ auf den Etiketten von Honiggläsern sollte unterlassen werden, da es nur vermeintlich ein Kennzeichen für Qualität ist...



« 1 (2) 3 »
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail